Biografie

Portrait

Geboren:
07. Mai in Graz
Sternzeichen:
Stier
Augenfarbe:
grün - grau
Haarfarbe:
je nach Friseurbesuch
Hat gerne:
Direktheit, Ehrlichkeit
Mag nicht:
Unehrlichkeit, Ungerechtigkeit und Unpünktlichkeit
Stärken:
auf die Schwächen anderer einzugehen, Zielstrebigkeit
Schwächen:
meine Schwächen nicht immer zu lieben, morgendliches Aufstehen
Ausbildung/Beruf:
Matura an der Kunstgewerbeschule in Graz
Studium der Kunstgeschichte und Volkskunde
Promotion zum Doktor der Philosophie (1990)
Kunsterzieherin (Zeichenlehrerin, 1990 - 2000)
Seit 1994 Inhaberin eines Keramikgeschäftes in Graz
Musikalische Ausbildung:
mit 10 Jahren im Kinderchor der Grazer Oper
Studium des Sologesangs an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz (1982)
Lead-Sängerin der "Heart Breakers" (1986 - 1992)
Komponistin und Texterin, Chorsängerin
Seit 1996 als Solistin aktiv
seit 2000 vollprofessionelle Solistin
Hobbies:
während meiner Kindheit waren es Brieftauben, Modellflugzeuge; heute ist
es Alt-Meissener Porzellan sammeln
Beginn der Karriere:
1995 mit der Idee eine Solokarriere zu starten
Erfolgreichste Titel:
"Eine Liebe reicht für zwei" ‚ "Goodbye Farewell" ‚ "Klinge mein Lied" ‚ "La luna blu" ‚ "Napoli Adieu" ‚ "Später - wann ist das?" ‚ "Hast du heute schon gelächelt" ‚ "Wolgalied" ‚ "Lass die Träume nie verloren geh`n" (Duett mit Karel Gott) ‚ "Wir schaffen das" ‚ "Du warst da..." ‚ "Heute fühl ich mich wie zwanzig" ‚ "Jedes Ende ist ein Beginn" ‚ "Dich aber liebe ich" ‚ "Pie Jesu" ‚ "Ave Maria" (Bach-Gounod) ‚ "Der verlorene Sohn" ‚ "Mein Engel bist du", "Die neue Wirklichkeit“, "Sag mir alles“ und "Ein heller Stern"
Auszeichnungen:
Gold für den Titel "My love" (1999 mit dem Nockalm Quintett)
Gold in Österreich für das Album "Klinge mein Lied" (2000)
Gold als Autorin bei den Kastelruther Spatzen (2003)
Gold in Österreich für das Album "La luna blu" (2004)
Gold in Österreich für das Album "Aloha Blue" (2008)
Gold in Österreich für das Album "Heute fühl` ich mich wie zwanzig" (2008)
4fache Teilnahme beim Grand Prix der Volksmusik, davon 3mal als Finalistin
Januar 1998: 1. Platz bei der Volkstümlichen Hitparade im ZDF mit "Goodbye Farewell"
1998: 3. Platz bei der Jahresauswertung der "ZDF-Superhitparade"
Januar 1999: Gewinnerin der "Goldenen Eins" im Januar 1999 in der ARD
Seit dem Jahr 2000 Platz 3 der Media Control - Verkaufscharts (hinter Kastelruther Spatzen und Hansi Hinterseer), also beste weibliche Solistin
September 2006: Verleihung der "Goldenen Stimmgabel" Kategorie "Erfolgreichste Solistin volkstümliche Musik"
Januar 2007: Verleihung der "Krone der Volksmusik", ebenfalls Kategorie "Erfolgreichste Solistin volkstümliche Musik"
September 2008: Spezialauszeichnung für über eine Million verkaufte Solo-Tonträger im gesamtdeutschsprachigen Raum
November 2008: Gewinn der "Goldenen Tulpe" der Beneluxländer als "Beste Solokünstlerin"
2006, 2008 und 2009: Nominierung zum ECHO in der Kategorie "Volksmusik" als einzige Frau und somit noch immer erfolgreichste Solistin der volkstüglichen Musik
Goldene Antenne, BRF2 Belgien (2015)
Gold in Österreich für das Album „Mit dir“ (2016)
Smago!-Award, Berlin (2017)
Aktuell:
Das aktuelle 23. Album „Ich liebe Dich“ ist am 2. August 2019 erschienen. Zeitgleich kam auch die 6. DVD „Ich liebe Dich“ auf den Markt. Das neue Album mit dem Titel „Ganz still“ wird am 30.10. 2020 veröffentlicht. 15 neue Titel wurden zusammen mit Alex Wende (Berlin) produziert. Zur CD erscheint auch eine DVD, die in den schönsten Schlössern rund um Dresden gedreht wurde."
Status:
In Deutschland und Österreich ist Monika Martin nach Andrea Berg, Helene Fischer und Beatrice Egli zu einer der erfolgreichsten Schlagersängerinnen überhaupt avanciert.
Management:
Panta Management GmbH
Hechenwanger Str. 1
D-86926 Greifenberg

Tel.: 0 81 92 / 933 04-0
Fax: 0 81 92 / 999 733

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.pantamusik.de

Kindheits-Erinnerungen

Monika Martin als Baby (ein Jahr alt)

Monika Martin als Baby (ein Jahr alt)

 

Monika Martin ihrem roten Dreirad (vier Jahre alt)

Monika Martin mit ihrem roten Dreirad (vier Jahre alt)

 

Monika als Rotkäppchen im Kindergarten

Monika als Rotkäppchen im Kindergarten

Werdegang

1962
Im Sternzeichen des Stiers wird Monika Martin am 07. Mai in Graz geboren. 

1972
Monika beginnt im Kinderchor der Grazer Oper, ihre ersten Bühnenerfahrungen zu sammeln, wo sie z.B. als Gassenjunge in der Oper "Carmen", im "Weißen Rössl am Wolfgangsee", bei "La Giaconda", sowie in der "Verkauften Braut" und "Macbeth" auftritt. 

1981/82
Nachdem sie die Matura (Abitur) der Kunstgewerbeschule absolviert, entscheidet sich Monika für ein Studium der Kunstgeschichte und Volkskunde, sowie ein Studium für Sologesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz. 

1986
Monika steigt als Leadsängerin in die Tanzband "Heart Breakers" ein und finanziert so ihr Studium. 

1990 
Das erste Album mit ihrer Band "Heart Breakers" erscheint unter dem Titel "Dafür dank` ich dir". Im gleichen Jahr promoviert Monika zum Doktor der Philosophie.

1992
Auflösung der Band "Heart Breakers" unter dem Motto "Zwanzig Jahre sind genug" (Monika wirkte sechs Jahre mit).

1993/94
Anschlußsuche an verschiedene Tanzbands mittels Zeitungsinseraten, ein erneuter Einstieg in eine Band findet jedoch nicht statt. Monika entschließt sich, eine Solokarriere zu starten und sendet eine Demokassette mit drei Liedern an vier kompetente Stellen der Musikbranche. Walter Widemair von Koch Records in Lienz / Osttirol erkennt das Potenzial und den Wiedererkennungswert ihrer Stimme.

1995
Monika unterzeichnet ihren ersten Plattenvertrag als Solokünstlerin bei Koch. 

1996
Schon der Titel "La luna blu" lässt die Musikbranche und das Publikum aufhorchen. Als einer ihrer "All-time-Hits", wird das Album weit über 100.000 Mal verkauft und mit Gold in Österreich ausgezeichnet. Ein erster Fernsehauftritt bei der Vorausscheidung zum österreichischen Grand Prix der Volksmusik beschert der Sängerin den 2. Platz, im Finale in Mainz Platz 6. Sie ist gleichzeitig Texterin und Komponistin des gesungenen Titels.

1997 
Mit "Immer nur Sehnsucht" aus dem gleichnamigen zweiten Album wirkt Monika Martin erneut am österreichischen Grand Prix mit (Platz 4) und qualifiziert sich ein weiteres Mal für das Finale in Zürich (Platz 6).

1998
Monika beginnt ihre Karriere in Deutschland auszubauen. Schon im Januar geht sie auf diese Weise als Siegerin der "Volkstümlichen Hitparade" im ZDF hervor und kann sich wenig später Platz 3 der "ZDF-Superhitparade der Volksmusik" in Offenburg sichern.

1999
Monika bleibt auch in Deutschland auf Erfolgskurs und wird mit der "Goldenen Eins" der ARD in Hamburg ausgezeichnet. In der "Schlagerparade der Volksmusik" bei Andy Borg belegt sie ebenso den ersten Platz. Zudem wird das mit dem Nockalm Quintett aufgenommene Duett "My Love" zum Erfolgstitel und mit Gold ausgezeichnet.

2000

Nachdem Monika Martin nun 10 Jahre lang als Kunsterzieherin (Zeichenlehrerin) gearbeitet hat, entscheidet sie sich, ihren bisherigen Beruf aufzugeben und als vollprofessionelle Solistin zu arbeiten. Ihre CD "Mein Liebeslied" etabliert sich in der Gesamtauswertung zu einem der meist verkauften Tonträger des Jahres und belegt nach den Kastelruther Spatzen und Hansi Hinterseer den dritten Platz der Media Control Verkaufscharts in Deutschland. Noch im gleichen Jahr erreicht das Album "Klinge mein Lied" Gold-Status in Österreich und macht Monika Martin in ihrer Heimat zur erfolgreichsten volkstümlichen Solistin seit 15 Jahren (seit Lolita)!

2001
Als "Stiller Star", wie sie mittlerweile aufgrund ihres bescheidenen Auftretens genannt wird, ist Monika ein gern und viel gesehener Gast in namhaften TV-Sendungen. Ihre außergewöhnliche Stimme trägt zu massivem Airplay bei, was sich in zahlreichen Platzierungen bundesweiter Rundfunk-Charts im In- und Ausland niederschlägt. Ihr Album "Napoli Adieu" steigt gleich doppelt in die Charts ein: In Österreich hält sie sich wochenlang in den Top20, in Deutschland steigt sie sogar bis in die Top10 der Media Control Schlager-Charts. In der Wertung der Verkaufscharts befindet sich Monika Martin weiters hinter Hansi Hinterseer und den Kastelruther Spatzen auf Platz 3.

2002
Das Album "Mein Gefühl" knüpft nahtlos an das stetige Wachstum an. Auf Anhieb erreicht die Singleauskopplung "Hast du heute schon gelächelt" Platz 1 in den Airplaycharts Deutschlands. "Mein Gefühl" steigt in die Top 10 (Platz 6) der österreichischen Album-Verkaufscharts sowie in die Deutschen Album-Charts ein und belegt Platz 7 der Deutschen Schlager-Verkaufscharts. Parallel zum Soloalbum veröffentlicht Monika ein weiteres Longplay-Album mit Francine Jordi und Mara Kayser, welches unter dem Namen "Drei Stimmen d`Amour" veröffentlicht wird. Als Sammlung von deren beliebtesten Titeln steigt der Tonträger in die Österreichischen Album-Charts ein und belegt Platz 1 der Deutschen Airplay-Charts. Am Jahresende erscheint das Album "Stilles Gold" als "Best-of" ihrer größten Erfolge, mit welchem Monika für 14 Wochen in den Österreichischen Album-Verkaufscharts vertreten ist. In Deutschland etabliert sich vor allem das aus dem Album ausgekoppelte Duett mit Karel Gott "Lass die Träume nie verloren geh`n", das Platz 1 der deutschen Airplay-Charts für drei Wochen belegt. Auch in Ländern wie Belgien hält sich der Titel für fünf Wochen auf Platz 1 in der Hitparade. Die Jahresbilanz zeigt auch in diesem Jahr, dass Monika Martin nach Hansi Hinterseer und den Kastelruther Spatzen als meist verkaufende Sängerin hervorgeht.

2003
Monika hält weiter Platz 3 der Media Control Verkaufscharts. Darüber hinaus platziert sie sich auch erstmals in der Gesamtwertung für den Bereich Schlager auf Platz 3 hinter Andrea Berg und Michelle. Aufgrund des entstandenen Interesses des internationalen Plattenmarktes wird 2003 von Monika Martin - und damit erstmals überhaupt von einer volkstümlichen Sängerin - ein englisches Album in sieben Ländern Südafrikas veröffentlicht (12 der bekanntesten Titel). Darüber hinaus erscheint das Album "Himmel aus Glas", mit dem sich die Sängerin für 14 Wochen in den österreichischen Verkaufscharts halten kann.

2004
Das Longplay-Album "La luna blu" wird mit Gold in Österreich ausgezeichnet. Neben der Neu-Veröffentlichung von gleich zwei in diesem Jahr erscheinenden Solo-Alben "Eine Liebe reicht für zwei" / "Ave Maria - Lieder zur stillen Zeit" (Weihnachtsalbum) kommt eine erste DVD auf den Markt, mit deren Abverkäufen Monika Martin den Neueinstieg an die Spitze der Deutschen DVD-Charts (Platz 5 der internationalen Wertung) sowie der in Österreich (Platz 4) schafft. 

2005
Ab dem Album "Schmetterling d`Amour" ist auch eine etwas andere Monika Martin zu hören. Es gelingt ihr, auch in schnelleren Titeln, wie "Komm setz mein Herz in Flammen" ihr typisches musikalisches Charisma einzubringen. Das was einen Monika Martin-Song ausmacht, ist demnach in jeder musikalischen Verpackung möglich. Die neue Vielfalt entstammt einer Synthese aus altbewährtem Team und experimentierfreudigen neuen Einflüssen, unter anderem der Zusammenarbeit mit Andreas Bärtels, einem hochkarätigen Komponisten und Texter aus Berlin.

2006
Eine der ersten Auswirkungen dieser Weiterentwicklung ist die Nominierung zum ECHO 2006, ein Preis, bei dem die Verkaufszahlen dem Interpreten eine Nominierung verschaffen. Als einzige Frau unter den ECHO-Nominierten in der Kategorie "Volkstümlich" ist Monika Martin noch immer die erfolgreichste Solistin der volkstümlichen Musik. Im Juli erscheint ihr neues Album "Heute fühl` ich mich wie zwanzig" bei KOCH Universal Music. Monika Martin belegt beim Grand Prix der Volksmusik nach einer Auszählungspanne am Ende den vierten Platz, und muß den ihr bereits übergebenen Preis für den 2. Platz vor laufender Kamera wieder retour geben - durch die Art wie sie dies tut, wird sie von den Medien zur "Siegerin der Herzen" gekürt. Erstmals bekommt Monika Martin als erfolgreichste "Solistin volkstümliche Musik" die begehrte "Goldene Stimmgabel" durch Dieter Thomas Heck aufgrund der Verkäufe ihres Albums "Schmetterling d`Amour" überreicht.

2007
Zum zehnjährigen Jubiläum der "Krone der Volksmusik", erhält Monika Martin als erfolgreichste Solistin volkstümlicher Musik (meistverkaufte CD) diese wichtige Auszeichnung von ihren ehemaligen Schülerinnen und Schülern im Rahmen der gleichnamigen Eurovisions-TV-Show von Gunther Emmerlich überreicht. Damit kann sie schon zu Beginn des Jahres ihre Erfolge aus den vorangegangenen Jahren fortsetzen. Das Soloalbum "Aloha blue" steigt auf Platz 47 der deutschen Album Verkaufscharts ein. In ihrer Heimat Österreich schafft Monika Martin sogar den Sprung in die Top 10 der österreichischen Album-Verkaufscharts (Platz 10).

2008
Die ECHO-Nominierung im Januar läutet ein "goldenes" Jahr für Monika Martin ein. Im April wird von der Plattenfirma Koch Universal bekannt gegeben, dass das Album "Aloha Blue" in Österreich Goldstatus erreicht hat. Im September wird Monika Martin beim "Herbstfest der Volksmusik" als Überraschung von ihrer Mutter eine Spezial-Auszeichnung für über eine Million verkaufter Solo-Tonträger überreicht. Im November wird sie als beliebteste Solistin von ihren Fans auf den dritten Platz der Stadlpost Starwahl gewählt. Gleich darauf gewinnt Monika Martin mit der "Goldenen Tulpe" die wichtigste Publikumsauszeichnung der Beneluxländer. Diese Auszeichnung, und schließlich Gold in Österreich für das Album "Heute fühl‚Äô ich mich wie zwanzig" weisen den neuen Weg, den Monika Martin nun seit 2005 eingeschlagen hat, als den richtigen aus, denn der Erfolg spricht für sich. Neben dem Soloalbum "Und ewig ruft die Liebe" erscheint im Herbst dieses Jahres auch das erste Solo-Kirchenalbum von Monika Martin "Erhebet die Herzen" mit traditionellen und neuen Kirchenliedern. 

2009
Zum Auftakt des Jahres 2009 startet Monika Martin ihre erste Kirchentournee "Erhebet die Herzen" zum gleichnamigen Album. Diese Tournee ganz besonderer Art wird im August fortgesetzt (36 Kirchenkonzerte). Das Solo-Album des Jahres 2009 mit dem Titel "Du hast mich geküsst", wird am 18. September 2009 veröffentlicht und zugleich finden in diesem Monat auch die Dreharbeiten zur zweiten DVD in Kroatien statt. 

2010
Am 05. März 2010 erscheint das zweite Best-Of Album von Monika Martin mit dem Titel "Das Beste von Monika Martin - ganz persönlich" als Doppel-CD. Zwei neue Lieder - "Der verlorene Sohn" (eine Hommage an Semino Rossi) als auch die Arie "Dein Geheimnis" ("Nessun Dorma") bereichern dieses Best-Of-Album. Gleichzeitig kommt ihre zweite DVD auf den Markt ("Das Beste von Monika Martin - ganz persönlich"). Am 15. Oktober 2010 erscheint das neue Solo-Album "Wir dürfen träumen davon"  - der Traum ist Wirklichkeit mit 14 neuen Titeln, u. a. einem Duett mit der holländischen Sängerin Elisa De Man.

2011
Aufgrund der Vielzahl eigener Veröffentlichungen beschließt Monika Martin, mit ihrem Team 2011 in Klausur zu gehen um intensivst und mit viel Zeit das Album „Ein Leben lang vielleicht“, das ruhigste ihrer Karriere, zu schaffen, welches im Januar 2012 erschienen ist.

2013
Dieses Jahr war ein Jahr der Neuorientierung. 18 Jahre lang war nun Monika Martin mit ihrer Plattenfirma (vormals Koch Records) Universal auf Erfolgskurs. Mit ihrem Team, dass sie sich in all den Jahren zusammengesucht hat, war es ein erfülltes Arbeiten. Dennoch war die Zeit gekommen, um frischen Schwung in die Mühlen zu bringen. Monika Martin trennte sich im Guten von Universal und wechselte zu der jungen, aufstrebenden Plattenfirma Telamo. Da sich mittlerweile viele aus dem „alten Team“ selbständig gemacht hatten, war es möglich, mit einem Großteil an vertrauten Kollegen weiterzuarbeiten.

2014
In diesem Jahr erschien von der alten Plattenfirma Universal das Doppelalbum „Herzregen“. Monika Martin war stattdessen drauf und dran, ihr Debütalbum „ Mit Dir“ bei der neuen Plattenfirma Telamo zu schaffen. Die Freude der Künstlerin war um so größer, da es sich hier um ihr erstes Album handelte, auf dem sie auch als Produzentin zeichnete.

2015
Im März 2015 erschien das Album „Mit Dir“ sowie die DVD „Mit Dir am Meer“ bei Telamo. Das Album erreichte am Tag der Veröffentlichung Goldstatus in Österreich. Die DVD zum Album wurde auf Mallorca gedreht. In Deutschland erreichte das Album Platz 13 der internationalen Verkaufs-Charts, in Österreich Platz 6.
Mit diesem Album beschritt Monika Martin einen neuen musikalischen Weg. Stille Lieder wird sie ihr ganzes Leben lang singen, aber nun gibt es auch die flotte tanzbare Seite in ihrer Musik.
In Belgien wurde ihr im September die Auszeichnung der Goldenen Antenne des BRF2 verliehen.

2016
Dieses Jahr bescherte Monika Martin gleich einige Male Platz 1 in den österreichischen Airplay Charts mit dem Titel „Die neue Wirklichkeit“. Es war auch für Monika Martin eine neue Wirklichkeit angebrochen denn, wie sie selbst sagte, musste sie 54 Jahre alt werden, um ihren ersten Discotheken-Auftritt zu absolvieren :-)

Am 20. September 2016 erfuhr Monika Martin eine Ehrung im Grazer Rathaus für ihre besonderen Verdienste um die Stadt Graz. Es wurde ihr von Bürgermeister Siegfried Nagl das Ehrenzeichen der Stadt Graz in Gold verliehen. Gleichzeitig erhielt sie von ihrer Plattenfirma Telamo eine Goldene Schallplatte für das Album „Mit Dir“ für Österreich überreicht.

Am 30. September 2016 erschien das 21. Album mit dem Titel „Sehnsucht nach Liebe“ von Monika. Parallel dazu wurde in ihrer Heimatstadt Graz eine DVD mit dem Titel „Mein Graz" gedreht und zeitgleich veröffentlicht. Mit diesen Tonträgern erreichte Monika zum ersten mal die Top Ten (Platz 8) der deutschen Verkaufs-Charts, sowie Platz 2 der österreichischen Verkaufs-Charts.

Am 14. Oktober 2016 startete Monika Martim ein Pionierprojekt: Sie gab ihren ersten live-Auftritt im Internet.

2016 war auch das Jahr, in dem sie für den Smago!-Award nominiert wurde.

2017
Am 8. Januar 2017 gewann Monika Martin als einzige Österreicherin den Smago!-Award in Berlin. Dies Auszeichnung bekam sie für ihre gelungene musikalische Metamorphose.
In diesem Jahr geht Monika Martin zum ersten Mal auf große Solo-Tour mit Band, die sie nach Deutschland und erstmals auch nach Österreich führt.
Am 14. Oktober 2017 gab es wieder einen live-Auftritt im Internet, diesmal auch mit Publikum vor Ort!

2018
Auch dieses Jahr war Monika Martin auf Tournee: „Die große Schlagerhitparade“, so hieß der Name der erfolgreichen Tour mit Künstlerkollegen wie G.G. Anderson und Olaf der Flipper. Zahlreiche Einzelauftritte ergänzten die zweite Jahreshälfte im Tour - Kalender von Monika Martin. Die Arbeiten für das 23. Studioalbum „Ich liebe Dich“ liefen parallel dazu auf Hochtouren. Zum ersten Mal arbeitete Monika Martin zusammen mit ihrem Co-Produzenten Alex Wende (Produzent der letzten 11 Alben von Udo Jürgens) in seinem Studio in Berlin. Auch Eugen Römer stand mit Rat und Tat zur Seite.

2019
Monika setzte ihr Vorhaben alle zwei Jahre auf Solotour zu gehen, erfolgreich fort. 30 Solotour-Termine standen von Januar bis Mai 2019 auf dem Programm. Am 2. August erschien ihre 23. CD mit dem Titel „Ich liebe Dich“, die in Deutschland (8) und Österreich (7) in die Top 10 der internationalen Verkaufs-Charts einstiegen! In der Schweiz wurde die bislang erfolgreichste Chart-Platzierung, nämlich Platz 12, erreicht! Von 29. November bis durchgehend 21. Dezember 2019 ist Monika Martin mit Stefan Mross und anderen Kolleginnen und Kollegen auf großer Weihnachtstour durch Deutschland unterwegs.

2020
Das für die Kunstschaffenden weltweit wohl schwerste Jahr der Geschichte hielt Monika Martin zusammen mit ihrem Co-Produzenten Alex Wende (Berlin) nicht davon ab ein stilles Album (das 24.) mit dem Titel „Ganz still“ zu produzieren. Es erscheint am 30.10.2020 und beinhaltet 15 neue Titel, die zum Grossteil rund um Dresden für die dazu gehörige DVD gedreht wurden. Als dieses stille Album vor rund 2 Jahren geplant wurde, ahnte noch niemand, wie passend es sich in diese Zeit fügen wird, um den Menschen Hoffnung, Halt und Zuversicht zu geben.

Von A bis Z

Auto
Grundsätzlich liebe ich schnelle und schöne Autos, aber nach langen Tourneen bin ich richtig froh, endlich aussteigen zu dürfen.

Butterkipferl
Meist verzichte ich auf das Frühstück, da ich diese Minuten viel lieber noch im Bett verbringe. Nur ein Butterkipferl schafft es, daß ich dafür extra aufstehe.

Chemie
Die Chemie zwischen zwei Menschen ist vergleichbar mit dem was zwischen den Zeilen steht...

Deutschland
Durch meine Auftritte und den damit verbundenen Reisen darf ich Deutschland in all seinen landschaftlichen Facetten kennenlernen, und von den damit verbundenen menschlichen Begegnungen möchte ich keine einzige missen.

Ewigkeit
Als Stiergeborene will man es ja gar nicht wahrhaben, daß alles vergänglich ist. Ich hoffe, daß meine Lieder bleiben...

Fernsteuerung
Ferngesteuerte Modellflugzeuge und Autos sind mir wesentlich lieber als Mixer und Entsafter.

Graz
Graz ist eine Reise wert. Überzeugen Sie sich selbst!!!

Herzlichkeit
Herzlichkeit ist für mich der internationale Schlüssel, um Türen zu öffnen.

Ideen
Ideen und Träume sind der erste Schritt in die Wirklichkeit.

Jesus
Jesus gibt mir immer Halt...

Krimi
Mord- und Totschlagfilme tue ich meiner Seele nicht mehr an.

Lurch
Als Kind holte ich Lurche und Molche aus der Rettenbachklamm und beobachtete sie in meinem Aquarium.

Mut
Es hat nichts mit Mut zu tun, gegen den Strom zu schwimmen. Manchesmal ist es einfach ein Sich-treu-bleiben.

Nimmersatt
Man hat immer die Wahl, zufrieden zu sein oder ein Nimmersatt zu bleiben.

Oben ohne
... ist nichts für mich. Da bin ich zu schüchtern :-)

Publikum
Mein Publikum ist mein wichtigster "Gradmesser".

Quelle
Musik ist für mich wie eine Quelle, die nie versiegt.

Ruhepause
Ruhepausen sind ganz wichtig, um das Ziel auch zu erreichen.

Sorgenlos
Sorgenlos zu sein und sich geborgen fühlen war in meiner Kindheit meine wichtigste Basis für alles.

Tango
Ich tanze für mein Leben gern...

Ukulele
Da denke ich immer an meinen Lieblingsfilm, "Manche mögen 's heiß". 

Versprechen
Ich stehe zu meinem Wort.

Wunder
Wunder geschehen jeden Tag!

Xsund
Gesund zu sein ist das sichtbare Ergebnis, wenn man in seiner Mitte ist.

Yokohama
... bewundere ich nur auf Ansichtskarten. Ich bin viel lieber zu Hause.

Zunge
Manchesmal wäre es besser, mir öfter auf die Zunge zu beißen, als meine Gedanken immer auszusprechen.

Diashow

Die Fotos in der Bildergalerie werden als kleine Vorschaubilder dargestellt. Jedes dieser Vorschaubilder ist mit einem "Großformat-Bild" in höherer Qualität hinterlegt. Klicken Sie einfach auf das Foto Ihrer Wahl. Das Bild öffnet sich dann in einem eigenen Fenster. Sie können das große Bild auch "downloaden" in dem Sie es einfach auf Ihren Computer speichern oder direkt ausdrucken. (Die Fotoauswahl in der Diashow wird laufend erweitert.)

Rechtlicher Hinweis:
Sämtliche Fotos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur für private Zwecke gedownloaded werden. Für anderweitige Verwendung wenden sie sich bitte an den angeführten Urheber.

 

 

[bbgal=MeineGalerie]58 

 

Nr. 67

Monika Martin beim Wandern

   
[bbgal=MeineGalerie]58

Nr. 56

Monika Martin als Gewinnerin der "Krone der Volksmusik 2007"

   
 
[bbgal=MeineGalerie]58 Nr.54  
   

[bbgal=MeineGalerie]58 Nr. 53

 

Monika Martin mit Janic im Europapark

 
   

[bbgal=MeineGalerie]58 Nr. 50

 

Deutschland-Tour Weihnachtswunderland Nürnberg am 20. Dezember 2003, Duett mit Karel Gott

 
   

[bbgal=MeineGalerie]58 Nr. 49

 

Monika Martin mit einem chinesischen Kleid beim Opening der Tour "Die Stars der Volksmusik" am 14.02.04 in Hof.

 
 
[bbgal=MeineGalerie]58 [bbgal=MeineGalerie]58 Monika Martin bei ihrem Konzert der Weihnachts-wunderland-Tour am 14.12.03 in Riesa.
Nr. 46 Nr. 47  
 
[bbgal=MeineGalerie]58

Nr. 44

Monika Martin mit Hansi Hinterseer und Carolin Reiber beim "Wunschkonzert der Volksmusik" im ZDF am 14.08.03

 
[bbgal=MeineGalerie]58

Nr. 41

 

Monika & Karel Gott beim "Wenn die Musi spielt - Open Air" in Bad Kleinkirchheim/Kärnten

 
[bbgal=MeineGalerie]58

Nr. 25

Drei Stimmen d`Amour

[bbgal=MeineGalerie]58 Nr. 24
[bbgal=MeineGalerie]58 Nr. 23
[bbgal=MeineGalerie]58

Nr. 17
[bbgal=MeineGalerie]58 Nr. 16
 
[bbgal=MeineGalerie]58

Nr. 10

[bbgal=MeineGalerie]58


Nr. 6
[bbgal=MeineGalerie]58


Nr. 2

 

[bbgal=MeineGalerie]58

 

Wohlfühlen kann man sich überall -

auf der Bühne und ...

 

[bbgal=MeineGalerie]58

 

... auch am Bauernhof. Wichtig ist nur, dass die Seele im Gleichgewicht ist.

 

[bbgal=MeineGalerie]58

 

Mein größter Fan - meine Mutti!

 

 

 

 

Urheber Fotos
Photocontrast Berlin, Renate Judek 2, 8, 10, 19, 25, 26, 33-48, 54-57
Kasper KEG - Werbeagentur 11, 20-23
Wolfgang Muthspiel 12-14
Heidi Kretzschmar 49, 50
Manfred Röhrig 52, 53

Videogalerie

Hier finden Sie einige tolle Videos von Monika Martin.

Liebe
Träumer
Glaub an die Liebe
Ein heller Stern
Wolken bleiben niemals lang
Die neue Wirklichkeit
Sag mir alles
Mein Engel bist Du
Weihnachtsmedley
Dich aber liebe ich
Milchkaffee
Ich wollte mit Dir
Impressionen
Mein Engel bist Du
Sternenrendezvous

Kleine Wildtiere in großer Not

Seit Anfang des Jahres 2012 unterstütze ich den Verein "Kleine Wildtiere in großer Not".

Ich bat meine Fans in einem großen Rundschreiben, bei den Konzerten auf Geschenke an mich zu verzichten, und statt dessen diesen Verein durch Spenden zu unterstützen.

Wie kam es dazu?

Schon als Kind habe ich alle möglichen in Not geratenen Kleintiere und Jungtiere nach Hause gebracht, um sie "zu retten". Das waren vor allem junge Amseln, Spatzen, Kohlmeisen, Grünfinken, und einmal war es ein kleiner junger Igel. Fast alle, bis auf ganz wenige Ausnahmen, sind gestorben, sei es wegen des falschen Futters oder wegen der falschen Haltung. Ich mußte dabei schmerzlich erfahren, daß allein der gute Wille zu helfen nicht zielführend ist, und daß es für wirkliche Hilfe viel an Erfahrung und Fachwissen bedarf. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins "Kleine Wildtiere in großer Not" wissen aus jahrelanger Praxis genau, wie zu helfen ist, und welches Jungtier wie oft und welches Futter bekommen muß, um zu überleben, um dann wieder in seiner gewohnten Umgebung frei gelassen zu werden.

Bild1523

Über den Verein:

Der Verein ist in der Hilmteichstraße 106, in A - 8010 Graz zuhause und wurde im Jahr 2005 von der jetzigen Obfrau Frau Monika Großmann gegründet. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, verwaiste und verletzte Wildtiere aufzunehmen, aufzuziehen, gesund zu pflegen, und sie anschliessend wieder auszuwildern. Mittlerweile hat sich das Engagement des Vereins so weit herumgesprochen, daß Tierfindlinge aus ganz √ñsterreich gebracht werden, insbesondere deswegen, da es österreichweit keine weitere Einrichtung dieser Art gibt. Die Finanzierung des Vereins erfolgt zu einem Großteil in Form von Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Vor einiger Zeit wurde dem Verein mit Sitz in der Hilmteichstrasse 106 mitgeteilt, dass diese Räumlichkeiten nicht mehr gehalten werden können. Ein neues Domizil wurde für den Verein mit seinen Tieren gesucht und gefunden. Fährt man in Graz stadtauswärts Richtung Nord-Osten, so ist der letzte Bauernhof, der noch zum Grazer Stadtgebiet gehört die neue Heimat für den Verein für kleine Wildtiere. Hier gehört noch viel umgebaut und hergerichtet, aber dieser Standort bietet viel Platz und hat für Mensch als auch für Tier Zukunft.

 
Wen mir jemand eine wirklich große Freude machen will, so bitte ich, zu den Konzerten keine Geschenke mehr zu bringen, sondern dieses Geschenk in Form einer Spende an den Verein "Kleine Wildtiere in großer Not" zu entrichten.

Jeder, der sich dazu entschließt, ein Geschenk, das für mich gedacht ist, in Form einer Spende diesem Verein zukommen zu lassen, wird in einer "Monika Martin Fan-Spendenliste" auf der Homepage des Vereins ohne Angabe der Spendenhöhe aufscheinen. Um die Monika Martin Fan-Spenden von den anderen Spenden unterscheiden zu können, hat der Verein dafür eine eigene Kontonummer (siehe unten) eingerichtet.

Und hier die Daten vom Monika Martin Fan-Spendenkonto:

Bankverbindung: Steiermärkische Sparkasse
Kontonummer: 00022596035
Bankleitzahl: 20815
IBAN: AT 84 20815 00022596035
BIC: STSPAT2GXXX

Homepage des Vereins: www.wildtiere-in-not.at

24-Stunden-Notrufnummer (österreichweit): 0650 - 64 52 53 5

Ich DANKE Euch schon jetzt im Namen der vielen kleinen Tierbabies, die durch Euch eine zweite Chance bekommen!

Alles Liebe,

Eure Monika.

PS: Auch wenn manche Stimmen laut werden und sagen, man darf einem zu schwachen, verletzten oder aus dem Nest gefallenen Tier in freier Wildbahn nicht helfen, da es danach ohnehin keine Chance zum Überleben hat, so bin ich der Meinung, daß es immer noch jemand anderer bestimmt, ob dieses Tier dann vielleicht doch überlebt oder nicht.

Wenn der Wind sich dreht
Liebe
Liebe – Immer wieder sonntags
Ein heller Stern
Träumer
Glaub an die Liebe
Monika Martin live

Hier finden Sie alle zukünftigen Live-Termine von Monika Martin sowie wichtige Informationen zu den Veranstaltungen.

Monika Martin Facebook
Fan-Kalender 2022
Der neue Fan-Kalender von Monika Martin kann nun in der Fan-Boutique bestellt werden.
Martineen & Clubkonzerte

Eine Martinee, in privaten Räumlichkeiten im Herzen von Graz, ist dazu da, um sich länger und ohne Zeitdruck von Mensch zu Mensch austauschen zu können. Zudem ist es mir wichtig, solch eine „Martinee“ mit kulinarischem Genuss aus meinem Heimatland Steiermark zu verbinden.
Ende 2019 habe ich mich dazu entschlossen, neben diesen sehr beliebten Martinee-Veranstaltungen eine erweiterte Variante in Form von Clubkonzerten anzubieten.

Sie sind besonders für jene Fans gedacht, die auf meine Musik, meine Lieder und den live-Gesang bei einem Zusammentreffen nicht verzichten wollen. Aber das allein ist es nicht, was diese Clubkonzerte so besonders macht! Es ist vielmehr eine Kombination von Musik und Erzähltem.

Aktuelles von Monika Martin