Weihnacht, schon dieses Wort lässt leis die Harfen klingen
dann hält die laute Welt noch heut' den Atem an
lasst uns von Herz zu Herz ein Halleluja singen
weit über Grenzen hin, nur so hat Weihnacht Sinn

 

Hörst du mein Lied heut Nacht
dann hör mir zu
kann sein, ich frage dich
sag, wo bist du

 

Irgendwann gab es doch ein Weihnacht für uns beide
wir gingen Hand in Hand den Weg nach Bethlehem

 

Bethlehem ist weit, Wunder braucht die Zeit
lass uns mit den Hirten weitergeh'n
bis wir diesen Stern noch einmal seh'n

 

Bethlehem ist weit, Wunder braucht die Zeit
doch solang die Liebe Sterne streut
ist kein Weg zu weit

 

Bleib nicht allein heut' Nacht
allein mit deinen Tränen
glaub mir grad heute Nacht
bin ich ganz nah bei dir

 

("Bethlehem ist weit" Text: Irma Holder)

 

Gesegnete Weihnachten, sowie Gottes Segen für 2012
das wünscht von Herzen

Eure Monika Martin.


(Foto: Privat)